Amazons Gründer Jeff Bezos hält nicht viel davon, andere Planeten wie den Mars kolonisieren zu wollen. Er hält die Erde für den besten Planeten des Sonnensystems und will, dass unsere Welt erhalten bleibt. Allerdings glaubt er, dass man die Schwerindustrie in den Weltraum verlegen sollte.

Unsere Industrie hat Nachteile für die Umwelt. Umweltverschmutzung durch Abgase, die in die Atmosphäre geblasen werden, und Raubbau an unseren Rohstoffen werden immer mehr zum Problem.

Schwerindustrie soll ins All ausgelagert werden

Während einige glauben, dass man auf lange Sicht andere Planeten wie den Mars kolonisieren sollte, um neuen Lebensraum für die Menschen zu schaffen, ist der Gründer von Amazon, Jeff Bezos, anderer Ansicht. Er ist der Meinung, dass die Menschen auf der Erde bleiben sollten, da die Erde der beste Planet des Sonnensystems sei. Anstatt die Menschen auf eine andere Welt zu bringen, sollte man eher die Schwerindustrie ins All auslagern.

Auf der Erde selbst soll man dann einfach nur noch leben können und es wird nur leichte Industrie geben. Das soll die Umwelt und den Lebensraum der Menschen schützen. Im Orbit um unseren Planeten würden dann die Fabriken kreisen, welche für die Schwerindustrie verantwortlich wären, bei ihrer Arbeit den Planeten aber nicht mehr verschmutzen würden. Als Beispiel nannte er gigantische Solaranlagen, welche Sonnenenergie sammeln und an die Menschen auf der Erde weiterleiten.

Jeff Bezos glaubt, dass niemand auf einem Planeten leben will, auf dem man das Wachstum der Bevölkerung einfrieren oder auf dem man den Energieverbrauch reduzieren muss. Das Leben auf der Erde sei durch Wachstum und Energieverbrauch geprägt. Und genau darauf müsse man weiter setzen - noch weiteres Wachstum der Bevölkerung und ein noch höherer Energieverbrauch. Der Weltraum sei dann nicht zum Kolonisieren da, sondern für den Tourismus und auch hier will Jeff Bezos mit seinem Unternehmen Blue Origin ganz weit vorne mitspielen und bezahlbaren Weltraumtourismus anbieten. Dafür will Bezos die nötige Infrastruktur und Technologie entwickeln und bereit stellen. /ab


gulli.com image/x-icon
Benutzerdefinierte Suche

 

Zitat des Tages

Powered by Zitate Service

 

SPORT LINKS:
Formula 1 UEFA FIFA www.swissski.ch www.iihf.com
Go to top