Ich möchte den Lesern danken, die mir ihre Meinung und zusätzliche Hinweise über Leserpost haben zukommen lassen. Doch möchte ich hier die Bitte aussprechen, in Zukunft keine Leserpost mehr zu schicken. Ich kann sie nicht mehr beantworten. Zum einen ist es zuviel (es sind schon Stapel) und zum anderen bin ich nur sehr selten Zuhause.

Bezüglich der Freien Energiemaschinen können wir auch keine Adressen mehr herausgeben. Die Erfinder sind zum Teil förmlich überrannt worden und fühlten sich ausgenutzt.

Die Maschinen existieren. Wenn alles schiefgehen sollte, gibt es zumindest kein Problem für die Deutschen, da die Reichsdeutschen so viele Freie Energiemaschinen haben, daß man sie nicht mehr zählen kann. Auch Flugscheiben. Ich habe auch deren Wetterkanonen arbeiten sehen. Die Technologie ist da! Keine Torschlußpanik!

Wovor die Illuminati am meisten Angst haben sind aber nicht die Freien-Energie-Maschinen, die deren Machtbereich ein wenig ankratzen würden, sondern sie haben Angst davor, daß die Menschen erkennen könnten, daß sie deren Maschinen überhaupt nicht brauchen. Der Machtbereich der Illuminati baut darauf auf, daß sie den Menschen Dinge verkaufen, von denen die Bürger glauben, daß sie diese brauchen würden. Doch sollte der Mensch herausfinden, daß er keine Heizungsanlage braucht, um sich zu wärmen, sondern sein Magnetfeld so aktivieren kann, daß es im Sommer kühlt und im Winter wärmt oder versteht, daß man zur Fortbewegung im Idealfall weder Autos noch Flugscheiben benötigt, sondern eine rotierende Merkabah viel schneller und vor allem kostenlos ohne äußere Hilfsmittel bewerkstelligt, dann gibt es auch keine Illuminati mehr.


LITERATURVERZEICHNIS:

Cooper, William: "Behold a pale Horse", Light Technology Publishing, P.O. Box 1495, Sedona, AZ 86336

Coleman, Dr. John, "The Club of Rome"

Coleman, Dr. John, "The History of the Black Nobility"

"Fast alle Menschen stolpern irgendwann einmal in ihrem Leben über die Wahrheit. Die meisten springen schnell wieder auf, klopfen sich den Staub ab und eilen ihren Geschäften nach, als ob nichts geschehen sei."
Winston Churchill

Was werden Sie tun? Haben Sie den Mut, sich mit dem Inhalt dieses Buches zu konfrontieren? Jan van Helsing lädt ein zu einer neuen Reise durch das Reich der Geheimpolitik und Geheimtechnologie und konfrontiert Sie auf dieser Odysee mit neuen schockierenden Informationen aus der Trickkiste der Illuminati. Er führt Sie in deren Keller, in dem die Massengräber versteckt sind und bringt Licht in diese Finsternis. Er beschreibt Ereignisse, die es nach Aussage der irdischen "Fachwelt" nicht geben darf. Fakten, über die die meisten wahrscheinlich noch nie in ihrem Leben etwas gehört haben und nach Ansicht unserer "Lenker" auch niemals etwas erfahren sollen. Jan van Helsing erklärt auch ganz genau, warum Sie über genannte Projekte nichts wissen dürfen. Er deckt die Anwendungsprinzipien der Illuminati auf und zeigt ganz klar die Lücken in deren "Spiel". Doch läßt er den Leser auch diesmal nicht mit seinem Bündel zurück, sondern gibt das Werkzeug mit auf den Weg, mit dem man aus seinem zerstörten Haus ein neues, ein besseres bauen kann.

Wenn Sie durch sein erstes Buch "Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20, Jahrhundert" bereits aufgerüttelt wurden und Ihr bestehendes Weltbild in Frage gestellt worden ist, werden Sie nach diesem Werk sicherlich die Welt mit ganz neuen Augen sehen.

"So, mein lieber Coningsby, nun sehen Sie, daß die Welt von ganz anderen Persönlichkeiten regiert wird, als sich jene vorstellen, die nicht hinter die Kulissen schauen können."
Benjamin Disraeli

"Zurück in unsere Zukunft"

von Bob Frissell
- Die Merkabah - ein Schlüssel zur 4. Dimension-

Wenn die herkömmlichen Erklärungen über den Sinn des Lebens und die Entstehungsgeschichte der Menschheit für Sie sowieso längst kalter Kaffee sind, Ihnen auch diverse spirituelle Ansätze keine rechte Befriedigung verschaffen konnten, werden die Gedanken und Informationen in diesem Buch eine Bereicherung für Sie sein.

Kennen Sie die "Heilige Geometrie", interessiert Sie die wahre Entstehungsgeschichte des Homo Sapiens (die Klärung des "missing link"), die Erbauer der Pyramiden, die Insassen von fliegenden Untertassen und wie diese funktionieren und möchten Sie gerne wissen, wie es manchen Menschen möglich war und ist, zu levitieren, auf dem Wasser zu wandeln, Dinge aus dem Äther zu materialisieren und den physischen Tod zu überwinden? Haben Sie sich vielleicht auch schon gewundert, warum sich die Entwicklung auf der Erde rapide beschleunigt? Wenn dem so sein sollte und Sie auf die subjektiven Erklärungen der kontrollierten Wissenschaften der Erde verzichten können, dann wird Sie dieses spannende Werk sich selbst ein ganzes Stück näher bringen.

"Zurück in unsere Zukunft", Bob Frissell, 30.- DM

Verlag: E.T. Publishing Unlimited, Vertrieb: Michaels-Vertrieb, Sonnenbichl 12, 86971 Peiting, Tel+ Fax: 08861 - 59018


Benutzerdefinierte Suche

 

Zitat des Tages

Powered by Zitate Service

 

SPORT LINKS:
Formula 1 UEFA FIFA www.swissski.ch www.iihf.com
Go to top